Barbara Vogt, (herausgegeben von)

Gesprochene (Fremd-) Sprache als Forschungs- und Lehrgegenstand

Gesprochene Sprache hat sich in den letzten Jahrzehnten als Forschungsgegenstand von der geschriebenen Sprache emanzipiert. Das gewachsene wissenschaftliche Interesse hat dazu geführt, dass auch in Italien im Fachgebiet L-LIN 14 (Sprache und Übersetzung – deutsche Sprache) gesprochene Varietäten stärker in den Fokus gerückt sind. Der vorliegende Band beinhaltet einerseits Aufsätze, die aktuelle wissenschaftliche Schwerpunkte in der Gesprochene-Sprache-Forschung vorstellen, andererseits auch praxisorientierte Beiträge, die die Relevanz wissenschaftlicher Arbeit mit gesprochener Sprache in der universitären Lehre in Italien klären wollen. Während die Beiträge sich in einem ersten Teil vor allem mit gesprochener L1-Sprache und ihrer Didaktisierung im Kontext Deutsch als Fremdsprache befassen, stehen im zweiten Teil gesprochene Lerner- Varietäten im Vordergrund.